FESTIVAL
NĚMECKY MLUVENÝCH
FILMŮ

FESTIVAL
DEUTSCHSPRACHIGER
FILME


PRAHA | PRAG
BRNO | BRÜNN


PLZEŇ
| PILSEN
JIHLAVA | JIHLAVA

Filme

Sektion: DAS FILMFEST SPEZIAL

Das Filmfest präsentiert dem tschechischen Publikum jedes Jahr die neuesten und vielversprechendsten Produktionen der deutschsprachigen Filmlandschaft. Im Rahmen der Sektion DAS FILMFEST SPEZIAL liegt der Fokus auf den thematischen und ästhetischen Tendenzen im deutschsprachigen Filmschaffen, es werden sowohl große Filmproduktionen als auch Independent-Filme gezeigt.

25 km/h

DE, Komödie / Roadmovie, Markus Goller, 116 min.

25 km/h

Die Brüder Georg und Christian haben sich auseinandergelebt und begegnen sich auf der Beerdigung ihres Vaters wieder. Sie beschließen die Deutschland-Tour zu machen, von der sie mit 16 geträumt haben – mit dem Mofa. Auf ihrer Reise machen sie schräge Bekanntschaften und geraten in wahnwitzige Situationen.

Der Vorname

DE, Komödie, Sönke Wortmann, 91 min.

Der Vorname

Stephan und seine Frau Elisabeth laden zum Abendessen ein. Die Stimmung bricht ein, als Thomas und Anna verkünden, dass sie ihr Kind Adolf nennen möchten. Die Diskussion über falsche und richtige Vornamen geht in ein Psychospiel über, bei dem die schlimmsten Jugendsünden und die größten Geheimnisse aller Gäste lustvoll serviert werden.

Atlas

DE, Drama, David Nawrath, 100 min.

Atlas

Zusammen mit seinem Speditionstrupp soll der Möbelpacker Walter, ein in die Jahre gekommener ehemaliger Gewichtheber, eine Wohnung zwangsräumen. Als sich die Tür des Altbaus öffnet, glaubt er in dem jungen Familienvater seinen Sohn zu erkennen, den er vor Jahren im Stich gelassen hat. Es beginnen eine vorsichtige Annäherung und ein folgenreicher Versuch, die junge Familie aus der Gefahr zu retten.

Der Läufer

CH, Drama, Hannes Baumgartner, 92 min.

Der Läufer

Der Schweizer Marathonläufer Jonas Widmer sucht nach einem Weg, seine tragische Vergangenheit zu überwinden und verstrickt sich dabei immer tiefer in ein unheilvolles Doppelleben.

Ich war zuhause, aber

DE / SRB, Drama, Angela Schanelec, 105 min.

Ich war zuhause, aber

Eine Woche war Astrids dreizehnjähriger Sohn Phillip verschwunden. Nun kehrt er wieder nach Hause zurück, wortlos, ohne Erklärungen, mit verletztem Fuß. Wo war er und was hat er dort gesucht?

Love Machine

AT, Komödie, Andreas Schmied, 96 min.

Love Machine

Kein Job, keine Wohnung und nur noch 8 % Akku? Kein Problem für Georgy Hillmaier. Nachdem er aus seiner Wohnung geworfen wurde und sein Bandkumpel durch plötzlichen Herztod verstirbt, hat er die zündende Geschäftsidee: Er stellt sich und seinen Körper der Damenwelt entgeltlich zur Verfügung. Das Geschäft brummt und alles scheint in Ordnung mit dem neuen Leben.

Das melancholische Mädchen

DE, Komödie / Experimentalfilm, Susanne Heinrich, 80 min.

Das melancholische Mädchen

Auf der Suche nach einem Schlafplatz wandert das melancholische Mädchen durch die Großstadt – aber zwischen Yoga-Studios, Kunstausstellungen und den Betten fremder Männer gibt es für sie keinen Platz. Eine postmoderne Komödie in Rosa und Hellblau.

Nevrland

AT, Drama, Gregor Schmidinger, 90 min.

Nevrland

Jakob kämpft mit einer Angststörung, die ihm das Leben zunehmend schwerer macht. In einem Sex-Cam-Chat lernt er eines Nachts den 26-jährigen Künstler Kristjan kennen. Zwischen den beiden entwickelt sich zunächst eine virtuelle Freundschaft, ohne dass es vorerst zu einem realen Treffen kommt.

Werk ohne Autor

DE / IT, Drama / Historisch, Florian Henckel von Donnersmarck, 188 min.

Werk ohne Autor

Dem jungen Künstler Kurt Barnert gelingt die Flucht aus der DDR in die Bundesrepublik. Doch seine Kindheits- und Jugendtraumata plagen ihn auch weiterhin. Als er die Studentin Elisabeth kennen und lieben lernt, scheint sich das Blatt zu wenden, doch Elisabeths Vater, der ehemalige SS-Obersturmbandführer Prof. Carl Seeband, scheint Kurts Glück im Wege zu stehen…

Abgeschnitten

DE, Thriller, Christian Alvart, 132 min.

Abgeschnitten

Der Rechtsmediziner Paul Herzfeld findet bei einer Autopsie im Kopf der Leiche einen Zettel mit der Handynummer seiner Tochter, die entführt wurde. Es beginnt eine Jagd auf Leben und Tod, Hilfe bekommt Herzfeld von der Comiczeichnerin Linda. Beide verstricken sich immer weiter in das Netz des Kidnappers…

Der Boden unter den Füßen

AT, Drama, Marie Kreutzer, 108 min.

Der Boden unter den Füßen

100 Arbeitsstunden und 5 Sporteinheiten pro Woche: Mit Ende Zwanzig hat Lola ihr Privatleben ebenso fest im Griff wie ihren Job als Unternehmensberaterin. Die Beziehung zu ihrer Teamleiterin Elise hält sie geheim und niemand weiß um ihre Schwester Conny und die Geschichte psychischer Krankheit, die sich durch ihre Familie zieht.

Der Goldene Handschuh

DE, Drama / Thriller, Fatih Akin , 110 min.

Der Goldene Handschuh

Ein kompromissloses Porträt eines perversen psychopathischen Vergewaltigers, der von Frauenhass, sexueller Gier und Sentimentalität beherrscht wird. Es handelt sich dabei aber auch um eine Sozialstudie über die Schattenseite des Wirtschaftswunders in Deutschland, als jeder einzelne durch die Schrecken des Krieges sowie der Nachkriegszeit zerrissen war und der Gesellschaft an Selbstvertrauen fehlte.

Wackersdorf

DE, Drama / Historisch, Oliver Haffner, 122 min.

Wackersdorf

Der SPD-Landrat Hans Schuierer steht unter Druck, denn die Arbeitslosenzahlen steigen weiter. Da kommen ihm die Pläne der Bayerischen Staatsregierung, in der Gemeinde Wackersdorf, eine atomare Wiederaufbereitungsanlage zu bauen, gelegen.

Partner

Hauptpartner

Fond Budoucnosti

Partner

German Films FilmFernsehFonds Bayern Repräsentanz des Freistaats Bayern in der Tschechischen Republik Verbindungsbüro des Freistaates Sachsen in Prag Karl May Museum Ministerstvo kultury České republiky České dráhy DHL Österreich Institut Brno Brno Präsenz Schweiz

Besonderer Dank

Kino Lucerna Kino Atlas No Art Kino Dukla DEPO2015 Kino 35

Medienpartner

Radio Wave Radio 1 Česko-německá obchodní a průmyslová komora Česko-Slovenská filmová databáze Proti šedi Express FM