FESTIVAL
NĚMECKY MLUVENÝCH
FILMŮ

FESTIVAL
DEUTSCHSPRACHIGER
FILME

 
PRAG | PRAHA


BRÜNN
| BRNO 

 

Zpět

Goya - oder der arge Weg der Erkenntnis

Eintritt frei
Land DDR, SU
Genre Drama, Historisch
Sprache Deutsch
Untertitel cs
Regie Konrad Wolf
Darsteller Donatas Banionis, Fred Düren, Tatyana Lolova, Rolf Hoppe, Mieczysław Voit, Gustaw Holoubek
Länge 136 min.
Jahr 1971

Der Film als Ganzes plädiert für die Unabhängigkeit der Kunst von staatlicher Bevormundung.

Gregor, Ulrich: Geschichte des Films

Als Hofmaler ist Goya zu Ansehen und Wohlstand gekommen. In leidenschaftlicher Liebe fühlt er sich zur Herzogin Alba hingezogen, und gleichzeitig hasst er die hochnäsige Aristokratin in ihr. Er glaubt an König und Kirche, genießt seine Stellung bei Hofe, doch fühlt er sich auch dem Volk verbunden. Sein Mitarbeiter und Freund Esteve führt ihn zu Patrioten, die das Land verändern wollen. In einer Madrider Taverne begegnet er der Sängerin Maria Rosario und muss später miterleben, wie sie von der Inquisition verurteilt wird. Je weiter er in das Leben des Volkes eindringt und daraus Motive für seine Kunst schöpft, desto größer wird seine innere Qual angesichts der Zustände im Land. Schließlich gerät er selbst in die Fänge der Inquisition, doch statt zu resignieren, wählt er das Exil…

Nach der literarischen Vorlage von Lion Feuchtwanger zeigt Regisseur Konrad Wolf den Künstler Goya als einen Mann der Widersprüche, die ihn auf den "argen Weg der Erkenntnis" bringen.

Facebook-Veranstaltung

Prag, Kino Pláž
Di. 28.07.2020 21:00

Partner

Hauptpartner

Fond Budoucnosti

Partner

German Films FilmFernsehFonds Bayern Repräsentanz des Freistaats Bayern in der Tschechischen Republik Verbindungsbüro des Freistaates Sachsen in Prag Karl May Museum Ministerstvo kultury České republiky České dráhy DHL Österreich Institut Brno Brno Präsenz Schweiz

Besonderer Dank

Kino Lucerna Kino Atlas No Art Kino Dukla DEPO2015 Kino 35

Medienpartner

Radio Wave Radio 1 Česko-německá obchodní a průmyslová komora Česko-Slovenská filmová databáze Proti šedi Express FM