FESTIVAL
NĚMECKY MLUVENÝCH
FILMŮ

FESTIVAL
DEUTSCHSPRACHIGER
FILME

 
PRAG | PRAHA


BRÜNN
| BRNO 

 

Zpět

Martin Farkas

Martin Farkas

Martin Farkas arbeitete nach seinem Abitur an mehreren Dokumentarfilmen in Asien, Südamerika, Afrika und Europa. Ab Mitte der 1990er Jahre übernahm Farkas als Chefkameramann die Bildgestaltung bei Kinoproduktionen wie München – Geheimnisse einer Stadt (2000) von Dominik Graf und Michael Althen. Für seine Arbeit an dem Dokumentarfilm A Woman And a Half – Hildegard Knef wurde er 2002 für den Deutschen Kamerapreis nominiert. Beim Fernsehen war Farkas bei verschiedenen Reihen und Serien als Kameramann verantwortlich, darunter für Tatort und Polizeiruf 110. Mit dem Kinodokumentarfilm Deutsche Seelen - Leben nach der Colonia Dignidad gab Martin Farkas 2009 in Zusammenarbeit mit Matthias Zuber sein Regiedebüt. Es folgten die Dokumentar-Regiearbeiten zu Es werde Stadt zusammen mit Dominik Graf und Über Leben in Demmin. Martin Farkas ist Mitglied der Deutschen Filmakademie. In Prag stellt er seine Arbeit als Kameramann beim Film Schönheit & Vergänglichkeit vor.

Veranstalter

Goethe Institut Österreichisches Kulturforum Schweizerische Eidgenossenschaft

Hauptpartner

Fond Budoucnosti

Partner

German Films FilmFernsehFonds Bayern Repräsentanz des Freistaats Bayern in der Tschechischen Republik Verbindungsbüro des Freistaates Sachsen in Prag Karl May Museum Ministerstvo kultury České republiky České dráhy DHL Österreich Institut Brno Brno Präsenz Schweiz

Besonderer Dank

Kino Lucerna Kino Atlas No Art Kino Dukla DEPO2015 Kino 35

Medienpartner

Radio Wave Radio 1 Express FM Česko-německá obchodní a průmyslová komora Proti šedi Moje psychologie Česko-Slovenská filmová databáze