FESTIVAL
NĚMECKY MLUVENÝCH
FILMŮ

FESTIVAL
DEUTSCHSPRACHIGER
FILME

 
PRAG | PRAHA


BRÜNN
| BRNO 

 

Filme

Der Hauptmann

DE, Historisch, 119 min.

Der Hauptmann

In den letzten Wochen des Krieges findet der junge Gefreite Willi Herold auf der Flucht eine Hauptmannsuniform. Ohne zu überlegen streift er sie und die damit verbundene Rolle über. Schnell sammeln sich Soldaten um ihn – froh, wieder einen Befehlsgeber gefunden zu haben. Aus Angst enttarnt zu werden, steigert sich Willi in die Rolle hinein und verfällt dem Rausch der Macht. Der Film beruht auf wahren Ereignissen.

Magical Mystery oder: Die Rückkehr des Karl Schmidt

DE, Komödie, 111 min.

Magical Mystery oder: Die Rückkehr des Karl Schmidt

Der einstige Künstler Karl, der am Tag des Mauerbaus verschwand, lebt 1994 in einer Gemeinschaft für ehemalige Drogensüchtige in Hamburg. Seine alten Freunde wurden in Berlin zu Stars der Rave- und Techno-Szene. Für ihre „Magical Mystery Tour“ brauchen sie jemanden, der immer nüchtern ist. Also wird Karl ihr Fahrer und Tour-Manager. Eine schwarze Komödie über die Berline Rave-Szene .

Sommerhäuser

DE, Drama, 97 min.

Sommerhäuser

Sommer 1976: Bernd fährt mit seiner Frau und den beiden Kindern zum Sommerhaus der gerade verstorbenen Oma. Die ganze Familie trifft sich hier, doch das erwartete Ferienglück im Grünen ist von Anfang an getrübt. Während die Kinder herumtoben, beginnen die Erwachsenen über das Erbe zu streiten…. Ein Film über den unaufhaltsamen Verlust einer Idylle. 

Toni Erdmann

DE / AT, Komödie / Drama / Tragikomödie, 162 min.

Toni Erdmann

 Das Leben von Lehrer Winfried Conradi versinkt in Routine, die der mächtige Mann nur manchmal mit seiner pubertären Leidenschaft für Verkleidungen und Scherzartikel durchbricht. Was ihm als erfolgloser Vater nicht gelingt, schafft vielleicht sein unförmiges Alter Ego, der deutsche Botschafter und Lebensberater Toni Erdmann.

Love Machine

AT, Komödie, 96 min.

Love Machine

Kein Job, keine Wohnung und nur noch 8 % Akku? Kein Problem für Georgy Hillmaier. Nachdem er aus seiner Wohnung geworfen wurde und sein Bandkumpel durch plötzlichen Herztod verstirbt, hat er die zündende Geschäftsidee: Er stellt sich und seinen Körper der Damenwelt entgeltlich zur Verfügung. Das Geschäft brummt und alles scheint in Ordnung mit dem neuen Leben.

Der Läufer

CH, Drama, 92 min.

Der Läufer

Der Schweizer Marathonläufer Jonas Widmer sucht nach einem Weg, seine tragische Vergangenheit zu überwinden und verstrickt sich dabei immer tiefer in ein unheilvolles Doppelleben.

Absurdistan

DE, Komödie, 87 min.

Absurdistan

Absurdistan – ein Ort, ein Zustand, ein Gefühl? Auf jeden Fall romantisch, surreal, traumwandlerisch poetisch und zeitlos zauberhaft: Regisseur Veit Helmer siedelt seinen dritten Kinofilm an den Rändern der Realität an, wo Märchen, Magie und Visionen verschmelzen.

The Cut

DE, Drama / Historisch, 138 min.

The Cut

1915 im Osmanischen Reich: Eines Nachts treibt die türkische Gendarmerie in der Stadt Mardin alle armenischen Männer zusammen. Wie viele andere wird auch Nazaret von seiner Familie getrennt und zur Zwangsarbeit in die Wüste gebracht.

Gerhard Richter – Painting

DE, Dokumentarfilm, 97 min.

Gerhard Richter – Painting

Das eindringliche Porträt eines Künstlers bei der Arbeit – und ein faszinierender Film über das Sehen selbst.

Jerichow

DE, Drama, 92 min.

Jerichow

Eine Dreieckbeziehung von Menschen, die zwischen Liebe, Verrat und Loyalität stehen.

Hannah Arendt

DE, Drama / Historisch, 100 min.

Hannah Arendt

Als Hannah Arendt 1961 den Gerichtssaal betritt, um für den New Yorker über den Prozess gegen Adolf Eichmann zu berichten, erwartet sie ein Monster – stattdessen erlebt sie einen Niemand. Die banale Mittelmäßigkeit Eichmanns passt nicht zum abgrundtief Bösen seiner Taten.

Das Wunder von Bern

DE, Komödie / Drama, 118 min.

Das Wunder von Bern

Richard Lubanski kehrt 1954 nach zehn Jahren Kriegsgefangenschaft als gebrochener Mann nach Essen zurück. Besonders der elfjährige Matthias hat unter der strengen Hand des Vaters zu leiden.

Sophie Scholl - Die letzten Tage

DE, Drama / Historisch, 117 min.

Sophie Scholl - Die letzten Tage

Februar 1943: Bei einer Flugblatt-Aktion gegen die NS-Diktatur wird die junge Sophie Scholl zusammen mit ihrem Bruder Hans in der Münchner Uni verhaftet. Nach tagelangen Verhören bei der Gestapo wird sie vom "Volksgerichtshof" der Nazis zum Tode verurteilt und hingerichtet.

Vor der Morgenröte

DE / AT / FR, Drama / Historisch, 106 min.

Vor der Morgenröte

Ein weltberühmter Autor muss eine neue Heimat suchen. 1934 verließ Zweig seine Heimat Österreich und ging ins Exil, aus dem er nie zurückkehrte.

Goya - oder der arge Weg der Erkenntnis

DDR / SU, Drama / Historisch, 136 min.

Goya - oder der arge Weg der Erkenntnis

Als Hofmaler ist Goya zu Ansehen und Wohlstand gekommen. In leidenschaftlicher Liebe fühlt er sich zur Herzogin Alba hingezogen, und gleichzeitig hasst er die hochnäsige Aristokratin in ihr. Je weiter er in das Leben des Volkes eindringt und daraus Motive für seine Kunst schöpft, desto größer wird seine innere Qual angesichts der Zustände im Land.

Grüße aus Fukushima

DE, Drama, 104 min.

Grüße aus Fukushima

Marie reist als Freiwillige nach Japan, in die Präfektur Fukushima, um nach der Nuklearkatastrophe von 2011 den Einheimischen zu helfen. Die junge Frau ist auf der Flucht vor ihren zerplatzten Lebensträumen und soll den Überlebenden helfen, die immer noch in Notunterkünften leben. Schon bald muss sie sich eingestehen, dass sie der Aufgabe nicht gewachsen ist.

Almanya – Willkommen in Deutschland

DE, Komödie, 101 min.

Almanya – Willkommen in Deutschland

Hüseyin Yilmaz war 1964 als anatolischer Gastarbeiter nach Deutschland gekommen. Jetzt steht er kurz davor, deutscher Staatsbürger zu werden und überredet seine Frau, Kinder und Enkel zu einer gemeinsamen Reise in die alte Heimat. 

Veranstalter

Goethe Institut Österreichisches Kulturforum Schweizerische Eidgenossenschaft

Hauptpartner

Fond Budoucnosti

Partner

German Films FilmFernsehFonds Bayern Repräsentanz des Freistaats Bayern in der Tschechischen Republik Verbindungsbüro des Freistaates Sachsen in Prag Karl May Museum Ministerstvo kultury České republiky České dráhy DHL Österreich Institut Brno Brno Präsenz Schweiz

Besonderer Dank

Kino Lucerna Kino Atlas No Art Kino Dukla DEPO2015 Kino 35

Medienpartner

Radio Wave Radio 1 Express FM Česko-německá obchodní a průmyslová komora Proti šedi Moje psychologie Česko-Slovenská filmová databáze